• 3 offene Jobs

Wir begleiten Karrieren. Ein Arbeitsleben lang.

Standort Arnstorf

Erfahrungsberichte

Anita Zauner
Anita Zauner

„Ich hatte immer Spaß an Mode, an Stoffen, am Kreativsein. Aber ich hatte auch immer ein Faible für Zahlen. Hier kann ich beides verbinden.“
 

Anita Zauner ist 1997 nach der Fachoberschule mit einem Praktikum bei der Betty Barclay Group gestartet. Direkt im Anschluss kam ein Jobangebot. Nach zehn Jahren in der Zollabteilung hat sie ihr Glück im Rohwarenlager gefunden. Als stellvertretende Abteilungsleiterin koordiniert Sie die Materialbereitstellung und Verladung für die Produktion in die Länder Ukraine, Marokko, Rumänien, Nord-Mazedonien. Was ihr viel bedeutet, ist der Zusammenhalt im Team: „Der Kollege ist im Urlaub, melden Sie sie sich in zwei Wochen wieder. So etwas gibt es in Arnstorf nicht.“

Elfriede Kettler
Elfriede Kettler

„Es lohnt sich, nach Arnstorf zu ziehen. Hier sind die Berge vor der Haustür. Und München ist auch nicht weit.“
 

Mit einer Ausbildung zur Modeschneiderin hat Elfriede Kettler 1992  ihre Laufbahn bei der Betty Barclay Group begonnen. Sie hat sich zur Bekleidungstechnikerin weitergebildet, Mode auch selbst entwickelt und Schnitte erstellt. Seit 2018 managt Elfriede das Büro des Arnstorfer Standorts, unterstützt die Leitung bei Personal- und Finanzthemen und organisiert den Kontakt zur Zentrale in Nußloch.
Otto Gschwandtner
Otto Gschwandtner

"Wir in Arnstorf wissen, was von unseren Kunden gefordert wird. Von der Erstellung des ersten Prototyps bis zum Einsatz der Materialien wie Stoffe, Garne, Knöpfe bis zur Fertigstellung der Produktion weltweit."

Otto Gschwandtner ist seit 1994 Teil der Betty Barclay Group in Arnstorf. Er hat während dieser Zeit alle Abteilungen, von der Schnittabteilung bis zur Rohwarenlogistik, durchlaufen. 2020 Übernahm er die Leitung des Rohwarenlagers, der Technik und CAD. In seiner neuen Rolle als Standortleiter Arnstorf hält er die Fäden vieler Produktionen zusammen und wird den Standort in die Zukunft führen.

 

Tobias Jücker
Tobias Jücker

„Die Aufgaben in der Stellenanzeige haben mich gereizt – und sich genauso erfüllt.”

 

Tobias Jücker war Teamleiter bei seinem letzten Arbeitgeber. Aber diese Position hat er gern aufgegeben, um bei der Betty Barclay Group mehr Freiheiten zur eigenen Gestaltung zu haben. Dabei war es zunächst nicht das Unternehmen, das ihn gereizt hat. Es war das Aufgabenfeld in der Stellenanzeige. Als Projektmanager Logistik treibt er große Vorhaben voran, mit hoher Relevanz für die gesamte Gruppe. Er schätzt seine Kolleg*innen als eine verlässliche, große Gruppe. Und die Kantine mit großer Auswahl an frischem und gesundem Essen: „Das ist ein dickes Plus.”

Machen Sie aus Kunden Fans.

Wenn die Kundin zu Hause glücklich vor dem Spiegel steht. Wenn sie der besten Freundin voller Stolz ihr neues Outfit präsentiert, dann liegt das auch an Ihnen. In den zentralen Funktionen der Betty Barclay Group halten Sie vielseitige Prozesse am Laufen – ob mit Menschen, Zahlen oder Waren. Hier arbeiten Sie in Teams, in denen Qualität genauso zählt wie in der Produktion. Hier haben Sie Chef*innen, die Informationen offen teilen und Ihnen bei Ihrer Entwicklung weiterhelfen. Dabei können Sie selbstverständlich Beruf, Familie & Freizeit vereinbaren. Bewerben Sie sich jetzt und bringen Sie die Modewelt mit Ihren Fähigkeiten weiter.
 

Ihre Bewerbung bei der Betty Barclay Group

Bewerbung
Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich direkt online. Wir prüfen Ihre Unterlagen und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen (i.d.R. innerhalb von 14 Werktagen)

Vorstellungsgespräch
Vorstellungsgespräch

Um uns gegenseitig kennenlernen zu können, laden wir Sie zu einem Gespräch mit Ihrer potentiellen Führungskraft und dem zuständigen Personalreferenten ein. Das Vorstellungsgespräch findet in unserer Unternehmenszentrale Nußloch oder als Videointerview via Teams statt. Je nach Position kann es auch zu einem 2. Gespräch kommen.

Vertragsabschluss
Vertragsabschluss

Wenn wir gut zueinander passen erhalten Sie von uns einen Arbeitsvertrag.

So legen Sie den Grundstein für Ihre berufliche Zukunft

Wie Mode von heute gemacht wird
Wie Mode von heute gemacht wird

In Nussloch bei Heidelberg sind unsere Design-Teams zu Hause, das bayerische Arnstorf ist schon seit 1969 das Herz unserer hauseigenen Modeproduktion. Im Arnstorfer Atelier entstehen die Muster und Prototypen für alle Marken der Betty Barclay Group – handgefertigt von unseren selbst ausgebildeten Modeschneider*innen. Auch viele Serienproduktionen der Betty Barclay Group werden von Arnstorf aus gesteuert: Für hochwertige Jacken von Gil Bret oder Abendkleider von Vera Mont kommen hier die Rohwaren wie Stoffe, Garne und Knöpfe an. Aus diesem Bestand stellt unser Team jeden Tage die richtigen Lkw-Ladungen zusammen, mit denen Partnerbetriebe in der Ukraine, Rumänien, Nord-Mazedonien und Marokko versorgt werden. Die fertig genähten Kollektionen nehmen die Lastwagen auf ihrem Rückweg mit nach Deutschland.

Attraktives Arbeiten – und Leben
Attraktives Arbeiten – und Leben

Wie unsere Zentrale in Nußloch verfügt auch unser Standort in Arnstorf über einen eigenen FashionPark. Mitarbeiter*innen der Betty Barclay Group und ihre Angehörigen können hier vergünstigt shoppen. Und auch sonst hat die Region einiges zu bieten. Arnstorf ist ein kleiner, lebenswerter Markt, vor allem für Familien. Es gibt bei den Arbeitgebern viele offene Stellen, viele Vereine, ein vielfältiges soziales Leben. Und das Wohnen ist, eine Stunde von München entfernt, noch bezahlbar.

Ansprechpartner
Sina Niestroj

Sina Niestroj

Personalreferentin